Wie oft sollte man zum Zahnarzt gehen?

Auch wenn sie momentan keine problematischen Zähne haben, sollten sie trotzdem in regelmäßigen Abständen zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Einerseits kann ihr Zahnarzt frühzeitig anstehende Probleme entdecken und somit Ihr Gebiss auch auf Dauer gesund halten. Des weiteren gibt es jedoch Bonuszahlungen im Falle eines Zahnersatzes, wenn das eigene Bonusheft lückenlos gefüllt wurde.

kind beim zahnarztFür Kinder sind insgesamt drei Früherkennungsuntersuchungen beim Zahnarzt vorgesehen, deren KBehandlungskosten die Krankenkasse übernimmt. Die zahnärztliche Vorsorge ist besonders wichtig, weil ein gesundes Gebiss bei Milchzähnen Voraussetzung für ein zükunftig gesundes bleibendes Gebiss ist. Wer glaubt, den Milchzähnen keine Beachtung schenken zu müssen, weil sie eh irgendwann ausfallen, der liegt völlig falsch. Wenn ein Kind seine Milchzähne zu früh verliert, kann dies negative Konsequenzen auf die bleibenden Zähne haben, zum Beispiel kann es folglich passieren, dass die zweiten Zähne schief herauswachsen.

Die Früherkennungsuntersuchungen bei Kleinkindern beinhalten:

  • Die Einschätzung des Kariesrisikos
  • Eine Ernährungs- und Mundhygieneberatung
  • Die bewusste Anleitung zur Mundhygiene

Gegebenenfalls kommen folgende Maßnahmen dazu:

  • Fluoridierung zur Schmelzhärtung
  • Versiegelung von Fissuren und Grübchen in den Backenzähnen

Im 30. Lebensmonat ist bei Kindern mit einem sehr hohen Kariesrisiko des weiteren die Verwendung von Fluoridlack zur Vorbeugung von Karies üblich.

Des weiteren wird das Kind so langsam aber sicher an die zahnärztliche Behandlung gewöhnt und ist außerdem der Grundstein dafür, dass das Kind nicht, wie viele andere, den Zahnarzt nur mit etwas negativem, wie Schmerzen verbinden.

Ältere Kinder dem siebten Lebensjahr und Jugendliche sollten mindestens zweimal im Jahr zur Vorsorge zum Zahnarzt gehen. Für Erwachsene empfiehlt es sich, zumindest jedes Jahr einmal die Zahnarztpraxis aufzusuchen. Diese Besuche können sich gesetzlich Versicherte in einem sogenannten Bonusheft bestätigen/abstempeln lassen. Wer die jährliche Kontrolle immer regelmäßig wahrgenommen hat, kann den Zuschuss seiner Krankenkasse zum Zahnersatz erhöhen, deswegen heißt es ja auch “Bonusheft”.